Veranstaltung:
11. OSE Symposium zum Thema „Mein oder Dein – Software und Daten. Herausforderungen 2016

OSE Logo                 OSE Symposium 2015- 021 - Kopie Publikum2 schmal

Ausrichter:
Organisation pro Software Escrow e.V., München (OSE)
Tagungsleitung: RA Prof. Dr. Jochen Schneider 

Ort, Datum:
Freitag, 29. Januar 2016 im Haus der bayerischen Wirtschaft
Max-Joseph-Straße 5, D-80333 München

ab 8.30 Uhr    Registrierung, Kaffee und Finger-Frühstück

9.00 Uhr         Start der Veranstaltung, Begrüßung, Stephan Peters (OSE; Deposix Software Escrow GmbH), RAin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff (VV davit)

Thematische Einführung

RA Prof. Dr. Jochen Schneider (OSE; SSW Schneider Schiffer Weihermüller, München)

Keynote:

Handel mit digitalen Gütern nach UsedSoft III – de lege lata und de lege ferenda

Prof. Dr. Gerald Spindler (Georg-August-Universität, Göttingen)

Block 1: Usedsoft III – Anwendersicht, Herstellersicht und Dogmatik

Moderator: RA Dr. Malte Grützmacher (CMS Hasche Sigle, Hamburg)

  • Wie grundlegend UsedSoft III die Lizenzmodelle der Softwareanbieter verändert
    RA Jürgen Beckers (OSE; Rechtsanwälte BDH, Darmstadt)
  • Quo-usque tandem UsedSoft? UsedSoft III und die Konsequenzen
    RAin Dr. Truiken Heydn (TCI Rechtsanwälte, München)
  • Verwertungsmöglichkeiten des Insolvenzverwalters
    RA Dr. Jochen Lehmann (GÖRG Partnerschaft v. Rechtsanwälten mbB, Köln)
  • UsedSoft III – ein weiterer Schritt hin zur Insolvenzfestigkeit von Lizenzverträgen?! Impulsvortrag mit Vorstellung der OSE-Stellungnahme zur entsprechenden Reform der InsO, ZinsO 2015, 1993 ff
    RAin Dr. Alin Seegel (OSE; ReedSmith LLP, München)

Diskussion mit Podium und Publikum

Block 2: Tracking ID / Personal Data Economy

Moderator: RA Wilfried Reiners (OSE; PRW Rechtsanwälte Partnerschaft, München)

  • Möglichkeiten und Grenzen der Verwertung von Fahrzeugdaten
    RA Dr. Philipp Haas (Robert Bosch GmbH, Gerlingen)
  • Datenschutz zwischen Grundrecht und Kommerzialisierung
    RA Prof. Niko Härting (HÄRTING Rechtsanwälte, Berlin)
  • Ökonomie vs. Datenschutz – ver Schutz und ökonomisches Potential von Daten
    RA Dr. Sebastian Kraska (Kanzlei Dr. Kraska, München)

Zusammenfassung des Vormittages

RA Prof. Dr. Jochen Schneider (OSE; SSW Schneider Schiffer Weihermüller, München)

Block 3: Big Data und Industrie 4.0, Vol. 2

Moderator: RA Dr. Oliver M. Habel (OSE; tecLEGAL Habel Rechtsanwälte, München)

  • Vom gläsernen Menschen zum berechneten Täter, Acht recherchierte Einsätze von Big Data Analytics in (Außen-)Politik und Wirtschaft
    Peter Welchering (freier Wissenschaftsjournalist, Stuttgart)
  • Kommerzieller Einsatz von Analytic Tools: vom Business Case zur vertraglichen Regelung
    Christian Ringeling (MicroStrategy Deutschland GmbH, Frankfurt)
  • Industrie 4.0 – Enabler: tatsächliche und rechtliche Absicherung von Unternehmensdaten
    RA Dr. Claudio G. Chirco (BEITEN BURKHARDT, Düsseldorf)
  • Risiko-Management und Knowhow-Schutz in Zeiten moderner Wirtschaftsspionage
    Thomas Elsasser (Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz, München)

OSE Symposium 2015- 060 - KopieZusammenfassung:

Panel und Diskussion mit allen Referenten
Moderation: RA Prof. Dr. Peter Bräutigam (Noerr LLP, München)

 

Genaue Agenda und Anmeldung:
Agenda 11. OSE Symposium