9. OSE Symposium
Die Organisation pro Software Escrow e.V. (OSE) hat sich in ihrer Satzung unter anderem die Aufgabe gestellt, angemessene rechtliche Rahmenbedingungen für die Softwarehinterlegung (Software Escrow) in Deutschland sicherzustellen und bei der Schaffung verbindlicher Rechtssicherheit mitzuwirken. Hintergrund ist die seit Jahren andauernde  und zuletzt stark an Intensität zunehmende ? rechtstheoretische Diskussion um die Insolvenzfestigkeit von Escrow.

In Erfüllung dieser selbst gestellten Aufgabe veranstaltete die OSE am 19.05.2006 ein Symposium zu den aktuellen rechtlichen Entwicklungen im Bereich Software Escrow unter besonderer Berücksichtigung neuerer Gerichtsentscheidungen. Teilnehmer dieser Veranstaltung waren Rechtsanwälte und Vertreter der Rechtswissenschaft, die zum Thema Software Escrow publiziert haben bzw. in diesem Bereich praktisch oder wissenschaftlich tätig sind.

Aufgrund der sehr positiven Resonanz wird das OSE Symposium in München nun jährlich im Januar mit erweitertem Themen- und Teilnehmerkreis durchgeführt, im Januar 2017 zum 12ten Mal. Zusätzlich findet jeweils im Sommer, der OSE Summer Talk in Berlin statt.

Für weitere Informationen zu den jährlichen Veranstaltungen nutzen Sie bitte die Menüpunkte links oder schreiben Sie uns unter info(at)ose-international.org.